DeuAq.com >> Leben >  >> Reisen

5 fantastische Sehenswürdigkeiten auf den Falklandinseln!

Sher von Sher She Goes ist kürzlich von der Reise ihres Lebens zurückgekehrt:Kreuzfahrten um die Falklandinseln, Südgeorgien und die Antarktis. Wir haben uns schon immer gefragt, wie eine Reise auf den 7. Kontinent aussieht, also ist der heutige Beitrag ein Blick auf die erste Station:die Falklandinseln!

Die Falklandinseln

Die Falklandinseln liegen etwa 300 Seemeilen östlich von Tierra Del Fuego, Argentinien, und werden durch den Falkland Sound in zwei große Inselmassen geteilt, die einfach nur West- und Ostfalkland heißen.

Hier sind 5 epische Orte, die es auf den Falklandinseln zu entdecken gilt, egal ob Sie Landschaften, das Stadtleben oder die bezaubernde Tierwelt genießen!

Geschichte der Falklandinseln

Schriftliche Berichte deuten darauf hin, dass die Falklandinseln erstmals im frühen 16. Jahrhundert gesichtet wurden, vielleicht schon 1520 nach einer Reise des berühmten portugiesischen Entdeckers Ferdinand Magellan.

Die nächsten 300 Jahre waren für die Falklandinseln bemerkenswert instabil, da die englischen, französischen, spanischen, argentinischen und amerikanischen Walfänger auf unterschiedliche Weise Anspruch auf politische oder, im Fall der Walfänger, de facto Kontrolle über die Falklandinseln erhoben>

Tatsächlich entwickelten die Briten und Franzosen im Jahr 1765 zehn Monate lang Siedlungen auf den Falklandinseln und erklärten die Souveränität über die Falklandinseln, ohne die Existenz der anderen zu kennen!

Als die anderen imperialistischen Nationen allmählich weniger begeistert von ihren Siedlungen wurden, nutzten die Briten die Gelegenheit und erklärten die Falklandinseln 1833 offiziell zu britischen Territorien.

Warum die Falklandinseln besuchen

Heute bleiben die Falklandinseln unter britischer Kontrolle und sind berühmt für ihre reiche Geschichte, atemberaubende Landschaften und eine unglaubliche Artenvielfalt an Vögeln und Meeressäugern.

Die Anreise zu den Falklandinseln ist nicht einfach – die meisten Besucher reisen mit einem Kreuzfahrtschiff oder dem wöchentlichen Flug von Santiago, Chile an – aber sobald Sie dort sind, täuscht die unglaubliche Menge an Sehenswürdigkeiten über die bescheidene Größe des Territoriums hinweg. Wir besuchten sie im Rahmen einer Antarktis-Kreuzfahrt mit Poseidon Expeditions und bereisten 20 Tage lang die unbewohntesten Orte der Welt.

Nach Abschluss der Reise sind hier 5 der fantastischsten Sehenswürdigkeiten der Falklandinseln!

1. West Point Island

West Point Island liegt in der äußersten nordwestlichen Ecke des Archipels und bietet die typische Landschaft der Falklandinseln:tiefblaues Meer, hoch aufragende Klippen und mehr Vögel und Pinguine, als Sie jemals zählen könnten!

Nach der Landung mit dem Zodiac-Boot und einer etwa 20-minütigen Wanderung stießen wir auf etwas, das uns sprachlos machte:Tausende von Schwarzbrauenalbatrossen und Felsenpinguinen, die sich in der Nähe einer Klippe mit Blick auf den schimmernden Südatlantik drängten.

Obwohl die Albatrosse und Pinguine nur wenige Zentimeter voneinander entfernt sind, könnten sie unterschiedlicher nicht sein. Während die riesigen Albatrosse (deren Flügelspannweite durchschnittlich über 7 Fuß beträgt) ruhig sitzen, watscheln, hüpfen oder zanken die Felsenpinguine, die selten größer als 2 Fuß werden, ständig miteinander!

2. Kadaverinsel

Carcass Island, benannt nach dem Schiff der britischen Royal Navy, das die Insel 1766 zum ersten Mal überblickte, liegt nördlich von West Point Island.

Carcass Island ist nur per Zodiac-Boot erreichbar (Expeditionskreuzfahrtschiffe, die die Falklandinseln besuchen, haben normalerweise mehrere Zodiacs an Bord), aber diejenigen, die das Glück haben, sie zu besuchen, werden an jeder Ecke eine unglaubliche Menge an Wildtieren beobachten.

An den weißen Sandstränden von Carcass Island sind mehrere Kolonien von Magellan- und Eselspinguinen zu Hause. Da Carcass Island viel flacher ist als West Point, können Besucher den Pinguinen viel näher kommen (während sie immer noch einen respektvollen Abstand wahren), die oft schwimmen, marschieren und sich zusammenkauern sehen, um sich zu wärmen.

Carcass Island ist auch ein Paradies für Vogelbeobachter, da Fotografen die Vielfalt an Enten, Gänsen, Falken, Zaunkönigen, Finken, Ofenvögeln und Albatrossen festhalten können, die die Strände und Hügel der Insel bevölkern!

3. Port Stanley Postamt

Die geschäftige Metropole Stanley (2.460 Einwohner) ist die Hauptstadt der Falklandinseln und voller bunter Häuser, Schiffswracks und historischer Denkmäler.

Wenn Sie die Falklandinseln besuchen, sind Sie wahrscheinlich weit weg von zu Hause – genau deshalb sollten Sie das Port Stanley Post Office besuchen und Ihren Lieben eine Postkarte schicken, die sie nie vergessen werden!

Das Postamt von Port Stanley bietet normale Postdienste sowie Souvenirmarken und -plakate und ist der perfekte Ort, um entweder mit der Heimat in Kontakt zu treten oder unvergessliche Andenken von Ihrer Subantarktisreise zu erwerben.

4. Zigeunerbucht

Mit blendend weißem Sand und klarem azurblauem Meer erinnert die Landschaft weit mehr an die karibischen Tropen als an die abgelegene Subantarktis.

Das ist die Magie von Gypsy Cove, einem Wildtierparadies, das etwa 8 km außerhalb von Stanley liegt. Geschützt vor den rauen Winden der Falklandinseln beherbergt Gypsy Cove Kolonien von Magellan-Pinguinen, Austernfischern, Reihern, Regenpfeifer, Enten und Gänsen.

Während die Falklandinseln nach wenig mehr als Vögeln und Pinguinen klingen, könnte nichts weiter von der Wahrheit entfernt sein. Die unmittelbare Umgebung von Gypsy Cove beweist dies, da Überreste von Waffen aus dem Zweiten Weltkrieg und das Schiffswrack der 223 Fuß langen britischen Bark Lady Elizabeth nur wenige Gehminuten entfernt liegen.

5. Christ Church-Kathedrale

Aufgrund der Größe und der abgelegenen Lage der Falklandinseln ist der Großteil der Infrastruktur der Insel stark von importierten Rohstoffen abhängig.

Diese Hürden schreckten offenbar Sir Arthur Blomfield nicht ab, der vor 126 Jahren die südlichste anglikanische Kathedrale der Welt entwarf und beim Bau ausschließlich Stein und Ziegel aus der Region verwendete.

Während das Innere der Kathedrale – komplett mit historischen Artefakten, hoch aufragenden Buntglasfenstern und einem wunderschönen Uhrturm – allein schon einen Besuch wert ist, liegt das wahre Juwel der Christ Church draußen.

Am östlichen Ende der Christ Church Cathedral befindet sich ein Rasen, der zwar ordentlich gepflegt, aber ansonsten unauffällig wäre. Das heißt, bis Sie den hoch aufragenden Fischbeinbogen bemerken, der aus den Kieferknochen von 2 Blauwalen besteht.

Da Blauwale immer seltener gesichtet werden, würde ich auf jeden Fall empfehlen, sich die Zeit zu nehmen, den Walknochenbogen zu besuchen – vielleicht kommen Sie dem größten Tier unseres Planeten am nächsten!


Zuletzt aktualisiert: 2022-07-01
  • 9 großartige US-Roadtrip-Ideen, um Ihr nächstes Abenteuer zu inspirieren

    Hinweis: Alle Reisen unterliegen häufig wechselnden behördlichen Beschränkungen – bitte überprüfen Sie die Hinweise auf Bundes-, Landes- und lokaler Ebene, bevor Sie Reisen planen. Es besteht kein Zweifel, dass Amerika heutzutage im Roadtrip-Fieber steckt. Wenn Sie auf der Suche nach Ihrem eigen

  • Feiern Sie Amerikas regionale Vielfalt am 4. Juli … mit einem Hot Dog

    Eine kürzlich durchgeführte Travelocity-Umfrage stufte das „Essen von Urlaubsthemen wie Hot Dogs oder Apfelkuchen“ als zweitbeliebteste Aktivität am 4. Juli ein – gleich hinter dem Erleben einer Feuerwerksshow. Während der Apfelkuchen von Region zu Region nur wenige Variationen aufweist, wurde der H

  • Profi-Tipps für die Einstellung eines großartigen Urlaubsfotografen

    Hinweis: Alle Reisen unterliegen häufig wechselnden behördlichen Beschränkungen – bitte überprüfen Sie die Hinweise auf Bundes-, Landes- und lokaler Ebene, bevor Sie Reisen planen. Ein tolles Urlaubsfoto ist ein Erinnerungsstück, das jeden überdauert Schmuckstück, das Sie in einem Souvenirladen a

  • 9 der bekanntesten altmodischen Eisdielen Amerikas

    Steve Martin hat einmal über das Banjo gescherzt, dass alles in Ordnung ist, wenn man es spielt. Dasselbe könnte man über das Essen von Eis sagen. Dieser süße Leckerbissen – in der Tüte, in der Schale, im Milchshake, Malz oder Soda – macht einfach alles schöner. Es ist noch süßer, wenn es in einer a